Reisen & Ausflüge ::: MMK Frankfurt am Main

REISEN & AUSFLÜGE 2017

Exklusiv für die Freunde des MMK bieten wir Ausflüge und mehrtägige Kunstreisen an, die im Kontext zur zeitgenössischen Kunst stehen. So steht beispielsweise der Besuch der Biennale in Venedig alle zwei Jahre auf unserem Reiseplan. Auch die Berlin Biennale, die Documenta in Kassel und die Skulptur-Projekte in Münster sind feste Punkte unserer Planung. Daneben suchen wir zusammen mit den Kuratoren des MMK jedes Jahr interessante Reiseziele heraus, um immer am Puls der aktuellen Gegenwartskunst zu sein.

2017 ist ein ganz besonderes Kunstjahr: Nur alle zehn Jahre fallen die Termine der Biennale in Venedig, der documenta in Kassel – dieses Jahr zusätzlich in Athen – und der Skulptur Projekte in Münster zusammen.

Für alle Angebote gilt: die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher empfehlen wir eine möglichst rasche und verbindliche Anmeldung, die in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt werden. Informationen zum jeweiligen Programm und für die Anmeldung erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle unter info(at)freunde-des-mmk.de oder 069 – 174296. Einen detaillierten Ablauf bekommen Sie rechtzeitig vor der Abreise.


„BLOCK BEUYS“ IM HESSISCHEN LANDESMUSEUM DARMSTADT

Führung mit Dr. Mario Kramer

Termin // 25. März 2017, 11 – 16 Uhr – (Anmeldefrist 20.3.)

Teilnehmerzahl: min. 10, max. 15 Personen

Preis: 30 € pro Pers. (Eintritt und Führung, individuelle Anreise)

Joseph Beuys (1921–1986), einer der prägendsten deutschen Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, hinterließ mit dem „Block Beuys“ eines der eindrucksvollsten Gesamtkunstwerke in der deutschen Kunst nach 1945. Die Räume des Hessischen Landesmuseums Darmstadt betrachtete der Künstler von 1970 an als „seine Werkstatt“. Er selbst installierte hier zahlreiche plastische Arbeiten aus der Zeit von 1949 bis 1972 und arbeitete bis in seine letzten Lebensjahre daran weiter. Die erste Exkursion des Jahres bietet die Gelegenheit, diesen für das Verständnis des Œuvre von Beuys wesentlichen Werkkomplex intensiv zu erleben. Dr. Mario Kramer (Sammlungsleiter des MMK und ausgewiesener Beuys-Kenner) wird Sie durch den „Block Beuys“ führen.



SKULPTUR PROJEKTE MÜNSTER

Exkursion mit Dr. Mario Kramer und Klaus Görner

Termin: 22. – 23. Juli 2017 – (Anmeldefrist 12.6.)

Teilnehmerzahl: min. 15, max. 30 Personen

Preis: 395 € pro Pers. im Doppelzimmer, 480 € pro Pers. im Einzelzimmer, 265 € pro Pers. ohne Übernachtung (bei 20 Pers.)

Leistungen: 1 Übernachtung inkl. Frühstück im 4* Hotel, 1 Mittagessen, 1 Abendessen, Fahrradmiete und Führungen (zzgl. 50 € pro Pers. bei gemeinsamer An- und Abreise mit dem Bus)

Seit 1977 beschäftigt sich diese von Kasper König kuratierte Ausstellung alle 10 Jahre immer wieder neu mit dem Verhältnis von Kunst, Außenraum und Skulptur. Dabei wird der gesamte Stadtraum für mehr als hundert Tage zur Plattform für Künstler und Künstlerinnen, die sich den Möglichkeiten und der Auseinandersetzung von zeitgenössischer Kunst im öffentlichen Raum widmen. Jede Dekade entwickelt naturgemäß ihre eigene Fragestellung, in diesem Jahr sollen es die Erfahrungen von Körper, Zeit und Ort in einer Welt zunehmender Digitalisierung sein. Dr. Mario Kramer (Sammlungsleiter des MMK) und Klaus Görner (Kurator des MMK) werden Sie auf diesem Ausflug nach Münster begleiten und durch die Skulptur Projekte führen.

Achtung: Da Sie an beiden Tagen mit dem Fahrrad unterwegs sein werden, sollten Sie in jedem Fall ein sportliches Outfit und ggf. Regenkleidung in Ihrem Reisegepäck dabei haben.



DOCUMENTA 14 IN KASSEL

Exkursion mit Sergey Harutoonian und Eva Lenhardt

Termin: 26. – 27. August 2017 – (Anmeldefrist 17.7.)

Teilnehmerzahl: min. 15, max. 30 Personen

Preis: 385 € pro Pers. im Doppelzimmer, 450 € pro Pers. im Einzelzimmer, 290 € pro Pers. ohne Übernachtung (bei 20 Pers.)

Leistungen: 1 Übernachtung inkl. Frühstück im 4* Hotel, 1 Abendessen, 1 Mittagessen, Eintrittsgelder und Führungen, 1 Stadt-Mehrfahrticket (zzgl. 50 € pro Pers. bei gemeinsamer An- und Abreise mit dem Bus)

Alle 5 Jahre findet dieses Spitzentreffen der zeitgenössischen Kunstszene statt. Jede documenta ist einzigartig und steht unter der Ägide immer neuer Leiter, die schon durch den personellen Wechsel dafür sorgen, dass die documenta immer wieder neu konzipiert wird. Adam Szymczyk, der diesjährige Kurator, gilt als Entdecker und Förderer von jungen Künstlern und Künstlerinnen und legt großen Wert auf intellektuelle Positionen. Der 46-jährige Pole war von 2003 bis 2014 Direktor und Kurator der Kunsthalle Basel. 2008 war er Co-Kurator der 5. Berlin Biennale. Die New York Times nennt ihn einen „Superstar unter den Kuratoren“. Sergey Harutoonian (Kunsthistoriker und Assistent der Sammlungsleitung des MMK) und Eva Lenhardt (Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin), die Sie bereits durch das Programm in Athen führen, begleiten Sie auch bei der documenta 14 in Kassel.



57. KUNSTBIENNALE IN VENEDIG

Do-it-yourself-Reise mit Sergey Harutoonian und Eva Lenhardt

Termin: 7. – 10. September 2017 – (Anmeldefrist 31. 7.)

Teilnehmerzahl: min. 15, max. 30 Personen

Preis: 320 € pro Person

Leistungen: sämtliche Eintrittsgelder und Führungen, 1 gemeinsames Abendessen

Dieses Angebot richtet sich an jüngere Mitglieder sowie an alle, die sich gerne selber organisieren. Wir bieten bei dieser Fahrt drei Tage Führungen vor Ort durch die Biennale und parallel laufende Ausstellungen an. Anreise und Unterkunft werden von den Teilnehmern individuell gestaltet. Sergey Harutoonian (Kunsthistoriker und Assistent der Sammlungsleitung des MMK) und Eva Lenhardt (Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin) erwarten Sie an den Treffpunkten und führen Sie durch das Programm der Biennale.

Achtung: Zeitgleich finden in Venedig die internationalen Filmfestspiele statt, daher empfehlen wir frühzeitige Reise- und Hotelbuchungen.