Bienenprojekt ::: MMK Frankfurt am Main

Bienenprojekt auf dem Dach des MMK 1

Foto: Axel Schneider

Die Bienenvölker der Künstlergruppe finger auf dem Dach des MMK beginnen jedes Jahr erneut ihre Sammelflüge in der Frankfurter Innenstadt. Der Produktionsstandort der Stadtimkerei auf dem Dach des MMK umfasst etwa 650.000 Bienen und wird von den Künstlern Florian Haas und Andreas Wolf liebevoll gehegt und gepflegt. Von dort schwärmen die Bienen seit 2008 aus, um Pollen für den Frankfurter Museumshonig zu sammeln. Neben 12 Bienenstöcken, gibt es auf dem Museumsdach einen von finger gestalteten Lehrpfad zur Stadtimkerei zu besichtigen, anhand dessen die Künstler auf die vielfältigen Überschneidungen gesellschaftlicher, tierwirtschaftlicher und künstlerischer Produktion aufmerksam machen wollen.

Verschiedene Veranstaltungen, Führungen zum Bienenstand und Kinderworkshops der Künstlergruppe begleiten den Produktionsstandort auf dem Museumsdach.  

Bienenworkshops für Kinder

Termine: Samstag, 3. und Sonntag, 18. Dezember, jeweils 10 – 13 Uhr

Der Bienenstand des MMK zählt 600.000 Tiere, die von den Künstlern Andreas Wolf und Florian Haas liebevoll gehegt und gepflegt werden. Beim Bienenworkshop können Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren den Unterschied zwischen Stadt- und Landhonig erschmecken und stellen eigene MMK Bienenwachsmalstifte her, die auch in Enkaustik-Technik ausprobiert werden.

Eintritt: 9 Euro (mit Anmeldung bis spätestens zwei Tage im Voraus)


Information und Anmeldung

Telefon:  +49 69 212 40691 oder

E-Mail: kunstvermittlung.mmk@stadt-frankfurt.de 

Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn können Sie unter folgender Telefonnummer erfahren, ob die Veranstaltung stattfindet: +49 69  212 30447.