Bildungsprojekte ::: Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Bildungsprojekte

Das MMK hat diverse Bildungsprojekte entwickelt und sich an regionalen wie überregionalen Förderprogrammen und innovativen Formaten der kulturellen Bildung beteiligt. In den letzten Jahren hat das MMK dabei mit unterschiedlichsten Menschen und Gruppen in Frankfurt und aus der Region zusammengearbeitet und auf vielfältige Weise partizpatorische Projekte ermöglicht. Einige der Projekte werden auf dieser Seite exemplarisch vorgestellt.


Raum für Kunst

Bei dem Kooperationsprojekt von MMK und DAM Deutsches Architekturmuseum haben Schülerinnen und Schüler einen eigenen „Raum für Kunst“ zur längerfristigen Nutzung für ihre Schule entwickelt. Der erste Raum „kunfood“ ist seit 2012 an der Elisabethenschule aktiv. 2015 eröffnete „Hahn-Sinn“ in der Otto-Hahn-Schule. Der dritte Raum für Kunst eröffnete im August 2016 in der Viktor-Frankl-Schule in Frankfurt.

„Raum für Kunst“ war Finalist beim Wettbewerb „Kinder zum Olymp!“ der Kulturstiftung der Länder und wurde unterstützt durch den Kooperationspool der Stadt Frankfurt sowie durch großzügige Sachspenden und die Expertise von Colour Connection, Raumdesign Bernhard, Farben Jenisch, Boesner und Alutech.

Bilder und Infos zum Raum für Kunst in der Viktor-Frankl-Schule finden Sie hier.

 

 


MMK Young Collaborations

MMK Young Collaborations: Performance im TaunusTurm.

Kunstvermittlung in Kooperation mit Künstlern und Kulturschaffenden
Mit MMK Young Collaborations beabsichtigte das MMK verstärkt Künstler und Kulturschaffende in die Bildungsarbeit des Museums einzubinden und innovative Formen der Zusammenarbeit zu erproben. Künstler, Schauspieler oder ein gesamtes Atelierhaus wurden beispielsweise in Form von Atelier- oder Galerienbesuch in die Programme der Kunstvermittlung einbezogen. Auch im Rahmen von Schulangeboten oder öffentlichen Programmen für Kinder und Familien wurden Künstler und Kulturschaffende im MMK aktiv.


2014 wurde beispielsweise mit der Künstlerin Eva Kotätková ein Werk für das MMK 2 entwickelt und 2017 im Rahmen der Ausstellung I AM A PROBLEM haben Jugendliche eine Performance entwickelt.

MMK Young Collaborations wurde gefördert durch 
"eXperimente“ – eine Kulturinitiative der Aventis Foundation.



Kultur.Forscher!

Seit 2011 ist das MMK zusammen mit dem Schauspiel Frankfurt als Kooperationspartner der Helmholtzschule an der deutschlandweiten Initiative „Kultur.Forscher!” beteiligt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, forschendes Lernen langfristig im Schulunterricht zu verankern.


2013 wurde erstmals die „Kultur.Forscher! Woche” durchgeführt, bei der sich Schülerinnen und Schüler gegenseitig Kulturinstitutionen vorstellen und gemeinsamen Forschungen nachgehen. Die Woche wird seit 2014 unter dem Titel „ZUSAMMEN” fortgeführt und ist als jährliches Kooperationsprojekt zwischen Schulen und Kultureinrichtungen in Hessen etabliert.



Das Projekt „ZUSAMMEN” war 2014 Finalist bei den deutschlandweiten Wettbewerben „MIXED UP – Kultur macht Schule”, dem Wettbewerb der Bundesvereinigung für kulturelle Jugendbildung, sowie „Kinder zum Olymp!” der Kulturstiftung der Länder.