Rahmenprogramm A Tale Of Two Worlds ::: Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Führungen auf Spanisch und Portugiesisch

Foto: Andreas Gärtner

Öffentliche Führungen in spanischer und portugiesischer Sprache

Speziell zur Ausstellung werden öffentliche Führungen in spanischer bzw. portugiesischer Sprache angeboten. Kosten im Museumseintritt enthalten, ohne Anmeldung.

Visita Guiada en Español

Sa, 3. Februar, 16 Uhr
Sa, 3. März, 16 Uhr
Sa, 31. März, 16 Uhr

Visita Guiada em Portugês

Sa, 24. Februar, 15 Uhr
Sa, 24. März, 15 Uhr


Locals play Global

Die Darstellerinnen und Darsteller im MMK 1.

Eine Kooperation von Junges Schauspiel Frankfurt und MMK
Ein junges internationales Ensemble wird im MMK zum Akteur in der interkontinentalen Ausstellung "A Tale of Two Worlds". In der Begegnung mit Kunstwerken aus Lateinamerika und Europa der 1940er bis 80er Jahre forschen die Jugendlichen nach Momenten globaler Vernetzungen und Gleichzeitigkeiten. Die Ausstellungsräume werden zur Bühne, die Kunstwerke zum Ausgangspunkt der performativen Auseinandersetzung. Die Jugendlichen untersuchen, wie ähnliche Ideen an unterschiedlichen Orten der Welt zeitgleich nebeneinander entstehen. Welche neuen Handlungsspielräume eröffnen sich für die Performer und Performerinnen?

Kartenvorverkauf im Schauspiel Frankfurt, auf www.schauspielfrankfurt.de oder Kartentelefon 069/212 49494. Ort: MMK 1. Kosten: 12 Euro/8 Euro
 
Premiere: 
Freitag, 2. März 19.30 Uhr (ausverkauft)

Weitere Aufführungen:
Samstag, 3. März 19.30 Uhr
Samstag, 10. März 19.30 Uhr
Montag, 12. März 11 Uhr Schulaufführung
Donnerstag, 15. März 19.30 Uhr (ausverkauft)

Künstlerische Leitung: Martina Droste und Katharina Mantel 
Mitarbeit: Philipp Boos
Mit: Lea Bach, Noa Bonn, Leon Bornemann, Tara El Zaher, Maxime Müller, Luis Skalieris, Siar Yildiz, Tamoor Zafar