Workshopprogramm zu A Tale of Two Worlds ::: MMK Frankfurt am Main

Workshopprogramm zu "A Tale of Two Worlds" im MMK 1

Adolfo Bernal, Teach Me How, Ed. of 2, 1987, Casas Riegner Gallery, Bogotá, Colombia, Courtesy of the Bernal Henao Family and Casas Riegner

Aktionsführung
5 bis 10 Jahre / Kita und Grundschule

Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung beschäftigen sich mit den Themen Monochromie, Ordnung und Chaos: Mit Farbe bemalte und geknautschte Matratzen, Bilder aus Stoff, ein Museum im Koffer, monochrom bemalte Leinwände.
Während der Aktionsführung können Kinder die Ausstellung spielerisch erleben. Handlungsorientierte Aufgaben geben immer wieder Raum Neues zu entdecken und selbst aktiv zu werden.

 

Von der Leinwand in den Raum
Ab 10 Jahren / 5. Klasse 

Anhand des Werkdialogs lateinamerikanischer, europäischer und US-amerikanischer Künstlerinnen und Künstlern lässt sich die Entwicklung der modernen und zeitgenössischen Kunst nachvollziehen. Von Lucio Fontanas „Concetto spaziale“ über die Rauminstallation Victor Grippos bis zu den Performances von Lygia Pape. Im Workshop entwickeln Schülerinnen und Schüler performative Mittel um eine künstlerische Arbeit in den Raum zu übersetzen. Die Performances können mit dem iPad dokumentiert werden.

 

Collagenkollektiv
Ab 14 Jahren / 9. Klasse

Wie verarbeiten Künstlerinnen und Künstler das politische Geschehen ihrer Zeit? In der Ausstellung untersucht die Klasse den Zusammenhang von Kunst und Politik anhand ausgewählter Werke in unterschiedlichen Medien. Assoziativ greifen die Jugendlichen für sie relevante Fragen und Themen auf. In Teamarbeit werden neue Wörter kreiert und mit Zeitungsbildern gemixt, es entstehen Collagen mit rätselhaften Botschaften.

 

Kosten: 5 Euro, mit Anmeldung

Kontakt, Information und Anmeldung
+49 69 212 40691 (Mo - Fr von 9 - 13 Uhr) oder kunstvermittlung.mmk(at)stadt-frankfurt.de