Workshopprogramm zur Sammlung und Architektur ::: MMK Frankfurt am Main

Workshopprogramm zur Sammlung und Architektur

Das MMK als Bau- und Kunstwerk
ab 6 Jahren

Was haben ein Tortenstück, ein Schiff, eine Kirche, Säulen oder die vielen Treppen mit einem Museum zu tun? Bei diesem Rundgang wird das Zusammenspiel zwischen Kunst und Architektur sowie die spezifischen Bedingungen der Präsentation eines Kunstwerks im musealen Kontext erfahrbar.
Im Anschluss entwickeln die Schülerinnen und Schüler in zwei Architektenteams ihre eigenen Museumsvisionen. Diese bauen sie als Modelle aus Materialien wie Kapa-Platten, Holz und Pappe.

 

Perform it! - Das Museum als Bühne
ab 10 Jahren

Nach einem schauspielerischen Warm-Up wird die aktuelle Ausstellung erkundet. Die Kunstwerke geben Impulse für Aktionen, bei denen Mimik, Gestik, Raumsituationen oder Farben Ausgangspunkt sein können. In Begleitung der Schauspielerin Nicole Horny verwandeln Schülerinnen und Schüler ausgesuchte Impulse und Inhalte spielerisch in kleine Improvisationen. Der Workshop wird jeweils an die aktuelle Ausstellung angepasst und kann auf Unterrichtsinhalte und Projekte der Schulklasse eingehen. 

 

Architekturfotografie
ab 10 Jahren

Dreiecke, Treppen, Säulen, Enge und Weite. Eine Architekturführung öffnet den Blick für die ästhetischen Qualitäten des postmodernen Museumsbaus. Die vielen perspektivischen Durch- und Einblicke laden zu eigenen fotografischen Kompositionen ein: Anschließend können die Schülerinnen und Schüler das Museum mit der Fotokamera erkunden.

 

Dauer der Führungen plus Workshop: 2 Stunden
Kosten: 5 Euro, mit Anmeldung

 

Kontakt, Information und Anmeldung
+49 69 212 40691 (Montag–Freitag, 9–13 Uhr) oder kunstvermittlung.mmk(at)stadt-frankfurt.de