Young Collaborations ::: MMK Frankfurt am Main

MMK Young Collaborations

Mit diesem neuen Projekt bietet das MMK Schulklassen die Möglichkeit, Atelierbesuche bei Künstlern aus Frankfurt und andere Orte der zeitgenössischen Kunst zu besuchen. Damit möchte das MMK ein außerschulisches Lernen fördern, das Kunst direkt erlebbar macht. Das Museum dient hierbei als Schnittstelle und knüpft den Kontakt zu Frankfurter Orten, in denen Kunst produziert, gesammelt, gefördert, ausgestellt und gekauft wird. Gemeinsam finden Besuche in Atelierhäusern, Galerien oder Kunstakademien statt.

Besuch eines Atelierhauses – ATELIERFRANKFURT

Zu Beginn des neuen Programms steht ein Besuch im Atelier- und Ausstellungshaus ATELIERFRANKFURT im Osthafen an. In über 100 Atelierräumen wird hier nicht nur Kunst produziert, sondern auch ausgestellt und professionell gefördert. Die Schülerinnen und Schüler erfahren hier aus erster Hand etwas über Organisation, Ausstellungen und Projekte des ATELIERFRANKFURT. Außerdem treffen sie auch auf Künstlerinnen und Künstler, die im Atelierhaus arbeiten und den Schulklassen einen Einblick in ihre alltägliche Praxis gewähren.

Dauer: 2 Stunden, Kosten: 5 Euro, mit Anmeldung. 

MMK Young Collaborations wird gefördert durch
„eXperimente” – eine Kulturinitiative der Aventis Foundation.

Anmeldung, Kontakt
Mo – Fr, 9 – 13 Uhr unter +49 (0)69 212 40691 oder
kunstvermittlung.mmk(at)stadt-frankfurt.de