Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main
Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank
Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK
RAY 2018
Slider Filme
Slider U18
Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018

Sommerferien im MMK

Museumsdetektive

Museumsdetektive

Dienstag, 26. Juni, 14-16 Uhr, MMK 2 

Ausgerüstet mit Stift und Papier, begeben sich die Kinder auf Entdeckungstour. Sie nehmen die künstlerischen Arbeiten der aktuellen Ausstellungen im MMK 1 und MMK 2 aus verschiedenen Blickwinkeln unter die Lupe. Die jungen Detektive suchen nach verborgenen Kunstwerken, erkunden die verwinkelte Architektur des MMK und diskutieren, was ein Staubsauger-Roboter mit Kunst zu tun hat.


Weiter Informationen zu unserem Ferienprogramm erhalten Sie hier.


Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018

MMK 3

22. Juni 2018 —
9. September 2018

Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018

Im Rahmen von RAY 2018 Fotografieprojekte Rhein-Main zeigt das MMK Museum für Moderne Kunst im MMK 3 die Ausstellung der Finalisten des Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018: Mathieu Asselin, Rafal Milach, Batia Suter und Luke Willis Thompson.


Buchpräsentation

mit Isabelle Graw, Diskussion mit Amy Sillman und Christoph Menke

mit Isabelle Graw, Diskussion mit Amy Sillman und Christoph Menke

Dienstag, 10. Juli, 17 Uhr, Vortragssaal des MMK 1

Isabelle Graw, Kunsthistorikerin und Professorin für Kunsttheorie an der Staatliche Hochschule für Bildende Künste – Städelschule, stellt ihr neuestes Buch „Die Liebe zur Malerei. Genealogie einer Sonderstellung“ vor. Darin zeichnet sie die Erfolgsgeschichte der Malerei nach und zeigt ihre Omnipräsenz trotz zunehmender Digitalisierung der Künste exemplarisch auf. Im Fokus stehen so unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler wie Édouard Manet, Jutta Koether, Martin Kippenberger, Jana Euler, Marcel Broodthaers u.a. Gespräche mit ­aktiven Protagonisten der Malerei bieten den kunsthistorischen Einsichten dabei Paroli. Im Anschluss an die Buchpräsentation gibt es ein Gespräch zwischen dem Philosoph Prof. Christoph Menke, der Malerin Amy Sillman und der Autorin.
 
Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Der Eintritt ist kostenlos.


EXTREME. NOMADS

RAY 2018

MMK 1

24. Mai 2018 —
9. September 2018

RAY 2018

Mit Werken von Cao Fei, Richard Mosse und Paulo Nazareth nimmt die Ausstellung EXTREME. NOMADS Formen nomadischer Existenz in den Blick, die durch politische und ökonomische Entwicklungen unserer Zeit bedingt sind. Extrem sind nicht nur die individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Globalisierung, welche die von drei Kontinenten stammenden Künstlerinnen und Künstler untersuchen. Auch ihre künstlerischen Strategien erweisen sich als Grenzgänge.


Image Profile

Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

MMK 2

23. März 2018 —
29. Juli 2018

Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

Ob auf dem Smartphone, in der Zeitung oder am Computer - jeden Tag nehmen wir unsere Welt über eine Flut von Fotografien wahr.  Zahlreiche Künstler aus der Sammlung des MMK haben sich mit Medienbildern auseinandergesetzt und sie in ihren Werken neu interpretiert. Sie reflektieren dabei sowohl politische Themen, die in der Presse durch Bilder verbreitet wurden, dekonstruieren den authentischen Charakter der Pressefotografien oder schaffen Bilder zu Themen, die bislang nicht bebildert werden konnten.


Soziale Fassaden

Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank

MMK 1

30. Mai 2018 —
9. September 2018

Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main und die DekaBank verbindet eine langjährige Partnerschaft beim Ausbau der Museumssammlung und als Gründungspartner des MMK 2. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der DekaBank erhält das MMK vier Hauptwerke aus der Sammlung der Bank als Schenkung. Diese umfasst zum Teil großformatige Installationen von den Künstlern Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Michael Beutler, Tue Greenfort und Martin Kippenberger.


Image Profile

Trailer zur Ausstellung