Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main
RAY 2018
Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank
Slider Filme
Slider Image Profile
Slider U18

Image Profile

Trailer zur Ausstellung


MMK 1 vorübergehend geschlossen

Vom 16. April bis 23. Mai bleibt das MMK 1 aufgrund von Umbauarbeiten für die Ausstellungen RAY. EXTREME NOMADS und Soziale Fassaden geschlossen.

Zur Eröffnung von RAY. EXTREME NOMADS am 23. Mai um 19 Uhr sind Sie herzlich eingeladen.


Eröffnung RAY 2018

EXTREME. NOMADS

EXTREME. NOMADS

Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr im MMK 3
Wir eröffnen EXTREME. NOMADS im Rahmen der dritten Edition der Fotografietriennale RAY. Die Ausstellung umfasst installative, filmische und fotografische Arbeiten von Cao Fei, Richard Mosse und Paulo Nazareth, die die menschliche Existenz im politischen, ökonomischen und sozialen Transit in den Fokus rücken.


Eröffnung Soziale Fassaden

Eröffnung Soziale Fassaden

Dienstag, 29. Mai, 20 Uhr im MMK 1
Wir eröffnen Soziale Fassaden. Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank. Die Ausstellung verbindet ausgewählte Werke beider Sammlungen zu einem einzigartigen Dialog der künstlerischen Positionen. Mit Werken von Elmgreen & Dragset, Michael Beutler, Tue Greenfort, Isa Genzken, Martin Kippenberger und vielen mehr.


Image Profile

Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

MMK 2

23. März 2018 —
15. Juli 2018

Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

Ob auf dem Smartphone, in der Zeitung oder am Computer - jeden Tag nehmen wir unsere Welt über eine Flut von Fotografien wahr.  Zahlreiche Künstler aus der Sammlung des MMK haben sich mit Medienbildern auseinandergesetzt und sie in ihren Werken neu interpretiert. Sie reflektieren dabei sowohl politische Themen, die in der Presse durch Bilder verbreitet wurden, dekonstruieren den authentischen Charakter der Pressefotografien oder schaffen Bilder zu Themen, die bislang nicht bebildert werden konnten.


RAY 2018

Festivalprogramm

Festivalprogramm

Vom 24. bis 27. Mai wird das MMK 3 zum Festivalzentrum von RAY 2018 und lädt Fotobegeisterte, Besucherinnen und Besucher sowie Künstlerinnen und Künstler dazu ein, sich zum Medium Fotografie und dem Triennale-Thema EXTREME auszutauschen.
Das Programm umfasst Künstlergespräche, Workshops und vieles mehr.


(Un)True Stories

Zine-Workshop

Zine-Workshop

Donnerstag, 31. Mai, 14-17 Uhr im MMK 2
Welche Medien nutze ich? Wie und wodurch wird mein Blick auf die Welt geprägt? Welche Informationen und Geschichten werden mir durch die Medien vermittelt? Ausgehend von einzelnen künstlerischen Positionen in der Ausstellung Image Profile. Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK (bis 15.7.2017) suchen wir Antworten auf diese Fragen. Aus eigenen Fotografien, Zeitungen, und Texten gestalten wir zusammen ein Magazin, das diese Fragen kommentiert.

Für Familien mit Kindern von 8 bis 14 Jahren als Teil der Kinderrechtskampagne Stadt der Kinder. Kostenfrei, mit Anmeldung bis zum 25.5.2018 unter +49 69 212 40 691 (Mo–Fr, 9–13 Uhr) oder kunstvermittlung.mmk@stadt-frankfurt.de


EXTREME. NOMADS

RAY 2018

MMK 1

24. Mai 2018 —
9. September 2018

RAY 2018

Mit Werken von Cao Fei, Richard Mosse und Paulo Nazareth nimmt die Ausstellung EXTREME. NOMADS Formen nomadischer Existenz in den Blick, die durch extreme politische, ökonomische und gesellschaftliche Entwicklungen unserer Zeit bedingt sind. Extrem sind nicht nur die individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Globalisierung, welche die von drei Kontinenten stammenden Künstlerinnen und Künstler untersuchen. Auch ihre künstlerischen Strategien erweisen sich als Grenzgänge.


Soziale Fassaden

Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank

MMK 1

30. Mai 2018 —
9. September 2018

Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main und die DekaBank verbindet eine langjährige Partnerschaft beim Ausbau der Museumssammlung und als Gründungspartner des MMK 2. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der DekaBank erhält das MMK vier Hauptwerke aus der Sammlung der Bank als Schenkung. Diese umfasst zum Teil großformatige Installationen von den Künstlern Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Michael Beutler, Tue Greenfort und Martin Kippenberger.