Ausstellung Details ::: Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Soziale Fassaden

Ein Dialog der Sammlungen des MMK und der DekaBank

MMK 1

30. Mai 2018 — 9. September 2018

Das MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main und die DekaBank verbindet eine langjährige Partnerschaft beim Ausbau der Museumssammlung und als Gründungspartner des MMK 2. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der DekaBank erhält das MMK vier Hauptwerke aus der Sammlung der Bank als Schenkung. Diese umfasst zum Teil großformatige Installationen von den Künstlern Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Michael Beutler, Tue Greenfort und Martin Kippenberger.

Neben ihrem Engagement für das MMK hat die DekaBank in den vergangenen 15 Jahren eine eigene hochkarätige Sammlung zeitgenössischer Kunst aufgebaut, in der sich vielschichtige Anknüpfungspunkte zur Sammlung des MMK finden. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler sind in beiden Sammlungen mit umfangreichen Werkgruppen vertreten. Im Zuge der Schenkung wird es erstmals eine Ausstellung geben, die beide Sammlungen auf diese Bezüge hin untersucht und in eine direkte Gegenüberstellung führt.

Der Titel der Ausstellung „Soziale Fassaden“ ist einer Arbeit von Isa Genzken aus der Sammlung der DekaBank entlehnt. Er steht darüberhinaus auch für vielfältige Ausdrucksformen von gesellschaftspolitischen  und sozialen „Fassaden“, die in den Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler beider Sammlungen thematisiert werden.

Die Ausstellung im MMK umfasst Hauptwerke von Andy Hope, Cerith Wyn Evans, Sarah Morris, Franz West, Heimo Zobernig, Wilhelm Sasnal, Wolfgang Tillmans, Michael Pfrommer, Jonas Weichsel, Markus Sixay, Jeroen de Rijke/Willem de Rooij und Liam Gillick.