Exhibition details ::: MMK Frankfurt am Main

Thomas Bayrle

40 Years Chinese Rock'n'Roll

MMK 1

17 March 2006 — 28 January 2007

Mit der Ausstellung 40 Jahre Chinese Rock’n'Roll setzt das MMK seine im Jahr 2002 im Rahmen der Dornbracht Installation Projects® begonnene Reihe von Einzelpräsentationen aktueller künstlerischer Positionen im Bereich der Rauminstallationen fort.

Thomas Bayrle zu seiner Ausstellung:

»Aus einer ›Laune‹ heraus, die ich heute gar nicht mehr genau erklären kann, habe ich 1964 eine »Maschine« gebaut / gemacht / bemalt, in der hunderte Sportler hinter dem Portrait von Mao Zedong Gymnastik machten... In der Folge (bis 1966) gab es dann 9 weitere Maschinen, in denen – neben einem weiteren Mao – westliche Konsumenten Zähne putzten / Eis aßen / Bier tranken / marschierten / sich rasierten – Teil eines großen »Kollektivs« waren, ganz nach chinesischer Art. Diese »Suppenkatapulte« (Bazon Brock) waren bemalte Holzkonstruktionen, die mit einem Motor ausgerüstet – massenhaft gleiche Bewegungen reproduzierten. Mich interessierte damals eigentlich nur das »Ornament der Masse« (Siegfried Krakauer). Ich achtete kaum auf ideologische Unterschiede und mischte – gegen den Protest meiner linken Freunde – kommunistische und kapitalistische Elemente und Inhalte durcheinander... Nach dem Motto »technische Muster hüben / organische Ornamente drüben« verwoben sich in meiner Vorstellung Ost und West wie Kette und Schuss zu ein und demselben Gewebe... Unversöhnliche, ideologische Gegensätze wurden immer ähnlicher – und verschwammen im Lauf der Jahre – bis zu dem momentan ablaufenden »Global Rock ’n’ Roll«. 

Die Dornbracht Installation Projects® – eine Kooperation zwischen MMK und dem Designarmaturenhersteller Dornbracht (www.cultureprojects.com) aus Iserlohn – stehen für diese besondere, langfristig geplante Förderung. Zusätzlich ermöglicht das Unternehmen den Erwerb eines Werkes des jeweils eingeladenen Künstlers für die Sammlung des Museums für Moderne Kunst.