Calendar ::: Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Calendar

The public guided tours on the following pages are held in German. English guided tours are offered every Saturday at 4 pm. Foreign-language tours can also be organized. Please book 14 days in advance. Foreign-language tours cost € 95.

Our learning team organizes a varied program for everybody. Adults, students, families, children, young people, school groups and companies can take part in public guided tours, workshops, regular lectures, discussions with artists and much more.

We would also be happy to meet your particular requirements. We can provide assistance by telephone at +49 69 212 40691 or by e-mail: kunstvermittlung.mmk(at)stadt-frankfurt.de

June 2018

Die mittägliche Sandwich Tour ist eine halbstündige Kurzführung ausschließlich im neuen Museumsstandort, dem MMK 2.

  • 21.06.18 
  • Thu 
  • 01:00 pm 
  • Sandwich Tour: Larry Clark 
  • Karin Schwember 
  • Guided tour, MMK 2

Die mittägliche Sandwich Tour ist eine halbstündige Kurzführung ausschließlich im neuen Museumsstandort, dem MMK 2.

  • 21.06.18 
  • Thu 
  • 07:30 pm 
  • Deutsche Börse Photography Foundation Prize 
  •  
  • Opening, MMK 3

Im Rahmen von RAY 2018 Fotografieprojekte Rhein-Main zeigt das MMK die Ausstellung der Finalisten des
Deutsche Börse Photography Foundation Prize 2018: Mathieu Asselin, Rafal Milach, Batia Suter und Luke Willis Thompson. Die Arbeiten der diesjährigen Finalisten hinterfragen mit unterschiedlichen stilistischen Ansätzen und visuellen Formaten in kritischer Weise die Produktion und Manipulation von Wissen und politischen Systemen. Die Projekte umfassen die von Mathieu Asselin in hunderten von Dokumenten und Fotografien zusammengetragene scharfe Auseinandersetzung mit dem Biotech-Riesen Monsanto ebenso wie eine Untersuchung der auf den ersten Blick harmlos erscheinenden Methoden staatlicher Einflussnahme und Propaganda von Rafal Milach. Eine enzyklopädische Sammlung visueller Assoziationen präsentiert Batia Suter. Sie veranschaulicht, wie sich die relative Bedeutung gedruckter Bilder abhängig von ihrem Kontext verschieben kann. Luke Willis Thompson zeigt eine sehr bewegende filmische Studie über Trauer, die sich mit den persönlichen Folgen visueller Darstellung und medialer Verbreitung befasst.